cOS Core 12.00.12 veröffentlicht

ÖRNSKÖLDSVIK, SWEDEN. 2018-11-02

n dieser Version konzentrieren sich die Verbesserungen auf IPsec, wie z.B. ein neues Profil, das die Verbindung zwischen cOS Core und den in Microsoft Azure gehosteten Ressourcen vereinfacht. Darüber hinaus wurden in dieser Version eine Reihe von Problemen, die Kunden betreffen, behoben.

Die Highlights der Release-Features sind:

  • Neue IPsec-Profile für Microsoft Azure - Ein neues vordefiniertes IPsec-Profil wurde hinzugefügt, um die Verbindung zu einem Microsoft Azure VPN Gateway zu vereinfachen.
  • Proxy-ARP-Unterstützung für IPsec-Tunnel - Es ist nun möglich einen IPsec-Tunnel mit  Proxy-ARP zu konfigurieren, für IPs die dynamisch von verbindenden Clients hinzugefügt wurden.

Der neue cOS Core ist für Kunden unter My Clavister im Download verfügbar.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

Mattias Nordlund, Produktmanager Unternehmen

mattias.nordlund@clavister.com